Aikido ist eine japanische Kampfkunst, die in lebenslangem Studium von O-Sensei Morihei Ueshiba (1883-1969) geschaffen wurde. Den grössten technischen Einfluss auf das Aikido hatte das Daitoryu Aikijutsu sowie verschiedene Schwertschulen; philosophisch und spirituell war es vor allem die Omoto-Kyo Schule des Shinto. Vor allem aber verdanken wir Aikido O-Sensei's unermüdlicher Hingabe, seiner schöpferischen Kraft und seinem Mut, etwas ganz Neues zu schaffen.

Einer seiner langjährigsten und fortgeschrittensten Schüler war Koichi Tohei Sensei (1920-2011), der von O-Sensei den 10. Dan erhielt und viele Jahre (1956-1974) der Hauptlehrer in O-Sensei's Honbu Dojo in Tokyo war. 1953 startete Tohei Sensei die Verbreitung des Aikido in den Westen mit seinem ersten Besuch auf Hawaii. Nach O-Sensei's Ableben in 1969 gründete Tohei Sensei 1971 die Ki-Society, in der er seitdem seine Methode zur Einheit von Geist und Körper lehrt. 1974 schied Tohei Sensei ganz aus dem Honbu-Dojo aus und gründete das Ki-Aikido (Shin Shin Toitsu Aikido - Aikido in Einheit von Geist und Körper).


Aikido lernt man nicht über Nacht, auch nicht in einem Jahr oder zwei. Aber wir entwickeln uns beständig, gehen den Weg mit Freude, mit Fokus und Gelassenheit. Wie bei jedem Weg beginnt auch dieser mit dem ersten Schritt... Wenn Sie den tun möchten, kommen Sie doch einfach zu einem Probetraining zu uns ins Dojo. Oder Sie schauen sich erst mal ein Training an. Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen oder beantworten Ihre Fragen in einem persönlichen Gespräch. Ausführlichere Informationen über unser Dojo finden Sie auch unter www.ki-aikido-rodgau.de

[Home] [Info&News] [Tanz...] [Musik] [Aikido] [Kinder] [Yoga] [Entspannung] [Workshops] [Wellness] [Drums Alive] [Impressum/Disclaimer] [Foto Galerie]